Baufinanzierung Potsdam für Sie kompetent vor Ort

Baufinanzierung Potsdam – Baufi und Baugeld vom Finanzberater aus Potsdam

Als ehemalige Residenzstadt von Preußen bietet Potsdam nicht nur viel Geschichte und Kultur, sondern mit seinen zahlreichen Park-, Wasser-, und Freizeitgestaltungsanlagen auch einen idealen Standort zum Leben. Potsdam ist eine familienfreundliche Stadt, die sich jedoch in unmittelbarer Nähe zu dem pulsierendem, aufregendem Berlin befindet. Kurzum bietet eine langfristige Entscheidung für den Wohnort alles von schönen Landschaften, über imposante Bauten, studentischen Flair, Familienfreundlichkeit und der Nähe zu einer der aufregendsten Städte der Welt. Folglich ist Potsdam ein idealer Ort, um in eigene Immobilie zu investieren und diese Stadt, wie schon einst Friedrich der Große, zu seinem zu Hause zu machen.

Doch auch wenn es nicht um Schloss Sanssouci handelt, ist es den wenigsten Käufern von Häusern oder Eigentumswohnungen möglich die Immobilien vollständig durch Eigenkapital zu finanzieren. In den meisten Fällen wird dafür eine Baufinanzierung benötigt. Für Immobilienfinanzierungen gibt es eine riesige Anzahl von Anbietern, die alle ihr Angebot als das Beste anpreisen. Aus diesem Grund ist es am besten sich nicht von bestimmten Kreditinstituten beraten zu lassen, sondern von einem unabhängigen Finanzdienstleister, wie der Finanzdienstleistung Poller. Denn als unabhängiger Finanzdienstleister für Baufinanzierungen in Potsdam haben wir nur eins im Sinn: Die Zufriedenheit unserer Kunden.

Tatsächlich hängt es ganz allein von dem jeweiligen Mandanten ab, welcher Kredit individuell am besten zu ihm passt und nicht von den Kreditinstituten. Jeder Kunde hat andere Bedürfnisse und Wünsche und bringt auch andere Grundvoraussetzungen, wie beispielsweise Einkommen und somit Bonität mit. Wir ermitteln unter 300 Anbietern das Angebot in Sachen Baufinanzierung aus, welches für Sie individuell das günstigste und beste Angebot ist.

Haben Sie Fragen über uns oder Interesse an einem persönlichen Beratungsgespräch vor Ort und bei Ihnen daheim? Dann kontaktieren Sie uns bitte unter folgender Telefonnummer: 0355 / 483 78 69. Üblicherweise haben wir bei der Abwicklung einer Baufinanzierung in Potsdam folgende Vorgehensweise, welche nachfolgend kurz vorgestellt werden soll. Somit können Sie sich ein erstes Bild bezüglich unserer Arbeit machen.

  1. Anhand eines Telefonats wird mit Ihnen ein Termin für ein persönliches Beratungsgespräch mit einem unserer Finanzberater vor Ort in Potsdam vereinbart. Einer unserer Finanzberater aus Potsdam kommt dabei gerne zu Ihnen nach Hause. Es ist hierbei unwichtig, ob Sie in Potsdam direkt oder weiter entfernt im Umland wohnen: für Sie nehmen wir gern jeden Weg auf uns.
  2. In diesem persönlichen und sehr intensiven Beratungsgespräch werden alle Ihre Fragen geklärt und auch persönlichen Vorstellungen dokumentiert. Es ist uns sehr wichtig, dass die Bedürfnisse unserer Kunden bei der Gestaltung der richtigen Baufinanzierung berücksichtigt werden. Natürlich muss auch die Situation der Kunden analysiert werden, dazu gehören unter anderem das Einkommen und die Bonität.
  3. Falls nach dem Gespräch bei Ihnen konkretes Interesse an einer Baufinanzierung für eine Immobilie in Potsdam besteht, filtert unser Experte den Markt auf der Suche nach einem passgenauen Angebot für Sie. Unsere Finanzberater sind ausgezeichnet geschult und verfügen über mehrjährige Erfahrung. Folglich kennen sie den Markt sehr gut, wodurch es ihnen möglich ist, das günstigste Angebot für Sie zu ermitteln. An dieser Stelle soll nochmal erwähnt werden, dass wir unabhängig handeln und unsere Beratung allein zu IHREN GUNSTEN verläuft. Unser Ziel ist es das bestmögliche Angebot für eine Baufinanzierung in Potsdam für SIE zu ermitteln.
  4. Wurde ein passendes Angebot identifiziert, wird es Ihnen unterbreitet. Falls Sie mit den Konditionen für die Baufinanzierung für ihre eigene Immobilie in Potsdam einverstanden sind, erfolgt die Kreditanfrage. Auch dabei übernehmen wir alle Unannehmlichkeiten für Sie, da eine solche Kreditanfrage einen hohen bürokratischen Aufwand erfordert. Im Rahmen dieser Kreditanfrage kommt es auch zu einer Prüfung Ihrer Bonität durch das Kreditinstitut. Sollte das Kreditinstitut ebenfalls zustimmen, kommt es zur Vertragsabwicklung der Baufinanzierung.
  5. Der Vertrag wird Ihnen daraufhin zugeschickt und Sie müssen diesen lediglich unterschreiben. Folglich steht dem eigenen Heim in Potsdam nichts mehr im Wege.
  6. Die Baufinanzierung einer Immobilie in Potsdam ist natürlich mit Abschluss des Vertrags nicht abgeschlossen. Es können immer wieder Fragen aufkommen für die wir Ihnen jederzeit zur Verfügung stehen. Falls größerer Gesprächsbedarf besteht, ist unser Finanzberater in Potsdam ständig für Sie erreichbar und kommt selbstverständlich auch für weiteren Klärungsbedarf gerne zu Ihnen nach Hause.
  7. Die meisten Baufinanzierungen in Potsdam sind auf eine Laufzeit von 10 Jahren ausgerichtet. Jedoch ist es häufig der Fall, dass eine Immobilie nach diesem Zeitraum noch nicht abbezahlt ist. Aus diesem Grund beraten wir Sie auch gerne zu allen Fragen betreffend der Anschlussfinanzierung. Bestenfalls kontaktieren Sie uns 2-3 Jahre vor Ablauf Ihre Baufinanzierung, dann können wir Sie auch dahingehen beraten, ob ein Forward-Darlehen für Sie empfehlenswert wäre.

Es ist unser Selbstverständnis Sie von dem ersten Gespräch an zu begleiten und ständig als Berater vor Ort in Potsdam zu sein. Machen Sie sich hier anhand von echten Kundenbewertungen ein realistisches Bild von unserer Arbeitsweise.

 

Bebauung von Potsdam - Baufinanzierungen in Potsdam und Umgebung

Wie bereits erwähnt, ist Potsdam eine Stadt mit vielen Parkanlagen, historischen Gebäuden und weiteren Entspannungsorten wie dem Neuen Lustgarten oder der Freundschaftsinsel. Außerdem ist die Stadt von Waldgebieten umgeben und der Weg in Deutschlands Hauptstadt Berlin ist nicht weit.

Potsdam sieht sich selbst als „Familienhauptstadt“ und stellt für Familien, mit beispielsweise 130 kommunalen Spielplätzen, einen idealen Wohnort dar. Familien machen hier in etwa 24% der Haushalte aus, damit liegt Potsdam leicht über dem deutschen Durchschnitt. Auch in Potsdam gibt es mehr Single als Familienhaushalte. Tatsächlich sind 47% der Haushalte sogenannte Singlehaushalte. Die Anzahl der Singlehaushalte ist nicht zuletzt darin begründet, dass es sich bei Potsdam um eine pulsierende Studentenstadt handelt. An insgesamt drei öffentlichen Hochschulen studieren hier in etwa 24.000 Studenten.

Das spiegelt sich auch in der Anzahl der Wohnung wieder. In Potsdam handelt es sich bei 51% der Häuser um Wohnungen und bei 49% um Einfamilienhäuser.

Die Lage Potsdams und die Schönheit der Stadt selbst verführen immer mehr Leute dazu, Potsdam zu ihrem permanenten Wohnsitz zu machen. Es ist daher anzunehmen, dass die derzeitige Bewohneranzahl Potsdams von 150.000 weiter steigen wird. Das treibt selbstverständlich die Mieten in die Höhe. Der aktuelle durchschnittliche Mietpreis pro Quadratmeter liegt bei 8,00 EUR und somit ist das Mieten hier teurer als in der Hauptstadt Berlin.

Auch der Kaufpreis von Häusern liegt in Potsdam über dem Berliner Durchschnitt. 463.000 EUR sind Potsdam in der Regel für ein Haus zu zahlen. An dieser Stelle ist jedoch anzumerken, dass es in Potsdam auch viele Stadtvillen gibt, die den Durchschnittswert für einen Hauskauf in die Höhe treiben.

Der durchschnittliche Kaufpreis von Wohnungen in Potsdam entspricht hingegen den Preisen der Hauptstadt. Pro Quadratmeter sind in Potsdam in der Regel 2500,00 EUR zu zahlen. Für eine 80 Quadratmeter-Wohnung beläuft sich der Kaufpreis folglich auf 200.000 EUR.

Selbstverständlich handelt es sich hier nur um Richtwerte, denn die Miet- und Kaufpreise sind von vielen Faktoren abhängig. In Potsdam ist es beispielsweise auch stark ausschlaggebend in welchem Teil von Potsdam man eine Immobilie erwerben möchte. So liegen die Preise für den Hauskauf für die historischen Häuser in „Babelsberg Nord“ und den prächtigen Villen in dem Viertel „Berliner Vorstadt“ mit einen durchschnittlichem Kaufpreis von 953.000 EUR und darüber hinaus, deutlich über den eigentlichen Kosten für ein Haus in Potsdam.

Jede Immobilie und jeder Kunde sind individuell. Aus diesen Gründen ergeben sich unterschiedliche Preise für Immobilien und Konditionen für Baufinanzierungen. In dem folgenden Abschnitt möchten wir Ihnen dennoch zwei mögliche Beispiele für eine Baufinanzierung in Potsdam aufführen.

 

Beispiele für Baufinanzierung in Potsdam

An dieser Stelle soll Ihnen beispielhaft ein Eindruck über mögliche Baufinanzierungskonditionen für Häuser und Eigentumswohnung in Potsdam gegeben werden. Wir orientieren uns an Durchschnittswerten und diese sind höchstwahrscheinlich nicht auf Ihre eigene tatsächliche Situation übertragbar. Aus diesem Grund empfehlen wir Ihnen uns persönlich unter der Telefonnummer 0355 / 483 78 69 zu kontaktieren, um Ihnen ein individuelles Angebot zu unterbreiten.

Beispiel einer Baufinanzierung für ein Haus in Potsdam

Wie bereits erwähnt, kostet ein Haus in Potsdam im Schnitt 463.000 EUR. Mit diesem durchschnittlichen Kaufpreis erfolgt die folgende Kalkulation. Aufgrund von unseren Erfahrungswerten beteiligen sich Hauskäufer in Potsdam mit rund 143.000 EUR Eigenkapital an der Finanzierung der Häuser. Folglich beläuft sich der Nettodarlehensbetrag demnach auf 320.000 EUR. Daraus ergeben sich folgende Konditionen einer Immobilienfinanzierung:

  • Monatliche Rate 1056,00 EUR
  • Gebundener Sollzinssatz 2,93%
  • Effektiver Jahreszins von 2,96% bei 1% Tilgung p.a.
  • 10 Jahre Zinsbindung
Repräsentatives Beispiel
Nettodarlehensbetrag 112.000€Auszahlung 100%Zinsbindung 10 JahreTilgung 1% p.a.Sollzins (gebunden) 1,18% und effektiven Jahreszins 1,19%anfängliche monatliche Rate 203€Die genannten Angaben stellen das 2/3 –Beispiel gemäß § 6a Abs. 3 PAngV dar.(Stand: 11/2017)

Jeden Monat würden demnach 1056 EUR für die Abbezahlung des Kredits vom Kunden bereitgestellt werden. Der Gebundene Sollzinssatz ist besonders günstig für 2,93% erhältlich.

Der effektive Jahreszins liegt bei 2,96%. Die Tilgung von 1% hierfür erfolgt jährlich. Dem Kreditnehmer wird hier eine Zinsbindung von 10 Jahren garantiert. Für ein repräsentatives Beispiel nach dem 2/3 - Beispiel gemäß §6a Abs. 3 PAngV finden Sie hier konkrete Angaben. Nach Ablauf der zehn Jahre beraten wir Sie gerne über weitere Optionen einer Anschlussfinanzierung.

Beispiel einer Baufinanzierung für eine Wohnung in Potsdam

Nachdem zuvor ein Beispiel einer Baufinanzierung für Häuser in Potsdam dargelegt wurde, soll an dieser Stelle auch die Baufinanzierung für eine Wohnung in Potsdam beispielhaft durchgerechnet werden. Der Kauf einer Eigentumswohnung in Potsdam kostet im Schnitt 200.000 EUR. Von diesen 200.000 EUR werden in Potsdam meist 30.000 EUR aus dem Eigenkapital der Kunden finanziert. Das bedeutet, dass ein Bedarf von 170.000 EUR an Fremdkapital besteht. Daraus ergibt sich folgende Kalkulation:

  • Monatliche Rate 561,00 EUR
  • Gebundener Sollzinssatz 2,93%
  • Effektiver Jahreszins von 2,96% bei 1% Tilgung p.a.
  • 10 Jahre Zinsbindung
Repräsentatives Beispiel
Nettodarlehensbetrag 112.000€Auszahlung 100%Zinsbindung 10 JahreTilgung 1% p.a.Sollzins (gebunden) 1,18% und effektiven Jahreszins 1,19%anfängliche monatliche Rate 203€Die genannten Angaben stellen das 2/3 –Beispiel gemäß § 6a Abs. 3 PAngV dar.(Stand: 11/2017)

Das bedeutet, dass bei einem Nettodarlehen in Höhe von 170.000 EUR die monatliche Rate 561,00 EUR beträgt. Wie bei der Baufinanzierung eines Hauses liegt der gebundene Sollzinssatz bei 2,93%. Auch der effektive Jahreszins von 2,96% entspricht denen eines Hauskaufs in Potsdam, ebenso wie die Zinsbindung. Hier finden Sie weitere Informationen bezüglich des 2/3 Beispiel gemäß §6a Abs. 3 PAngV.

Anschließend ist erneut zu erwähnen, dass wir Ihnen für Fragen jederzeit zur Verfügung stehen. Auch für andere Themen wie beispielsweise Umschuldung oder Ratenkredite beraten wir Sie gerne unter 0355 / 483 78 69 telefonisch.

Folglich würde der Kredit in monatlichen Raten 594 EUR abbezahlt werden. Der Sollzinssatz und der effektive Jahreszins entsprechen mit 2,93% und 2,96% denen eines Hauskaufs.

Für die Zinsbindung ist wie üblich über einen Zeitraum von 10 Jahren auszugehen. Auch diese Berechnung entspricht dem 2/3 - Beispiel gemäß §6a Abs. 3 PAngV.

Bewerten Sie diesen Beitrag:
weitere informative Artikel
Die genannten Angaben stellen das 2/3 –Beispiel gemäß § 6a Abs. 3 PAngV dar. (Stand: 11/2017)Darlehensbedingungen zu o.g. Zinskonditionen
Kauf eines Einfamilienhauses zur EigennutzungKaufpreis 310.000 €, fällig in 2 Monaten, Zahlung in einer RateNettodarlehensbetrag 150.000 €, erstrangig besichertDarlehenstilgung anfänglich 1%, keine SondertilgungenFestes Arbeitnehmerverhältnis oder ggf. Beamtenstatusbeste BonitätGehaltsnachweis erforderlich
Finanzberater vor Ort