News

Hier finden Sie Neuigkeiten zu den Themen Umschuldung, Kredit und Finanzierung.

Baufinanzierung fĂŒr SelbststĂ€ndige - Informationen und Tipps

FĂŒr SelbststĂ€ndige gestaltet es sich oft schwieriger als fĂŒr Angestellte oder Beamte, eine Baufinanzierung zu bekommen. SelbststĂ€ndige mĂŒssen ihre Bilanzen offen legen, wohingegen bei Angestellten oder Beamten meist der Lohn- oder Gehaltszettel als Einkommensnachweis genĂŒgt.

Warum gestaltet sich Baufinanzierung fĂŒr SelbststĂ€ndige meist schwierig?

Ein Beamter mit gesicherten PensionsansprĂŒchen, einem ĂŒberdurchschnittlich hohem Einkommen und vielen Ersparnissen stellt fĂŒr Banken in Bezug auf Baufinanzierung den idealen Kunden dar. Die schwankende Einkommenssituation von SelbststĂ€ndigen, Freiberuflern und Gewerbebetreibenden ist der Grund dafĂŒr, dass sie im Gegensatz dazu bezĂŒglich Baufinanzierungen nicht zu der bevorzugten Klientel der Kreditinstitute zĂ€hlen. Auf diese MarktlĂŒcke haben sich in den letzten Jahren vermehrt Spezialisten konzentriert.
Baufinanzierungen beziehen sich oft auf hohe Summen. HĂ€ufig betrĂ€gt der Finanzierungsbedarf mindestens 100.000 Euro. Bei BetrĂ€gen in dieser Höhe erwarten die Kreditgeber Sicherheiten auf Seiten der Antragsteller, welche gerade bei SelbststĂ€ndigen hinterfragt werden. Bei ihnen ist das Einkommen unregelmĂ€ĂŸiger als bei Angestellten oder Beamten, was das AbschĂ€tzen der zukĂŒnftigen RĂŒckzahlungsfĂ€higkeit des Antragstellers erschwert. Ohne Festanstellung ist den Banken das Ausfallrisiko meist einfach zu hoch. ZusĂ€tzlich bedarf es auf beiden Seiten eines höheren Aufwands, um die jeweilige Situation zu verdeutlichen: SelbststĂ€ndige mĂŒssen umfassende Bilanzen vorlegen, was mit einem enormen PrĂŒfungsaufwand verbunden ist, der von Banken oft gescheut wird. Daher werden Immobilienfinanzierungen im Fall von SelbststĂ€ndigkeit oft von vorneherein abgelehnt.

Unterschied zwischen der Baufinanzierung fĂŒr Angestellte und SelbststĂ€ndige

Die Kreditinstitute kompensieren das gesteigerte Risiko der Finanzierung, das mit der Kreditvergabe an SelbststĂ€ndige einhergeht, mit höheren Zinsen. Baufinanzierungen fĂŒr SelbststĂ€ndige sind also nicht zu den gleichen, gĂŒnstigen Konditionen wie fĂŒr Angestellte erhĂ€ltlich. Um sich gegen das grĂ¶ĂŸere Risiko abzusichern, stellen Kreditgeber außerdem oft gegenĂŒber SelbststĂ€ndigen die Bedingung eines zweiten Darlehensnehmers (zum Beispiel den Lebenspartner).

Baufinanzierung fĂŒr SelbststĂ€ndige, Freiberufler und Gewerbetreibende – wer hat die besten Chancen?

Jeder, der sich nicht in einem AngestelltenverhĂ€ltnis befindet, ist selbststĂ€ndig. Kreditinstitute unterscheiden zudem zwischen Freiberuflern und Gewerbetreibenden. Ärzte, Architekten und RechtsanwĂ€lte zĂ€hlen beispielsweise zu den Freiberuflern. Eingestuft werden sie meistens wie Angestellte und erhalten Darlehen erhalten sie zu Ă€hnlichen Bedingungen.
Gewerbetreibende wie Handwerker oder HĂ€ndler sind im Gegensatz dazu mehr benachteiligt. Die Zinsen bei Baufinanzierungen fallen bei ihnen oftmals schlechter aus. Noch schlechtere Chancen auf gĂŒnstige Konditionen haben SchĂŒler, Studenten, Zivildienstleistende, Saisonarbeiter und ExistenzgrĂŒnder. In diesen FĂ€llen setzen Kreditinstitute hĂ€ufig eine BĂŒrgschaft durch einen weiteren Antragsteller mit entsprechender BonitĂ€t voraus.

Tipps fĂŒr SelbststĂ€ndige: So gelingt die Baufinanzierung

SelbststĂ€ndige, die an einer Baufinanzierung interessiert sind, sollten einige Besonderheiten beachten. Wir haben die wichtigsten Informationen in zehn hilfreiche Tipps fĂŒr Sie zusammengefasst.
  1. Die richtige Bank: Der einfachste Weg, um an eine Finanzierung zu gelangen, besteht darin, zur Hausbank zu gehen. LĂ€ngst bieten nicht alle Banken Finanzierungen dieser Art an, daher ist es fĂŒr nicht Festangestellte schwierig, Angebote zu vergleichen. Bei der eigenen Hausbank sind die Chancen am grĂ¶ĂŸten. Diese hat die beste Zahlengrundlage, mithilfe derer sie kalkulieren kann. Die Hausbanken sind meist aber nicht die gĂŒnstigsten Anbieter. Es bietet sich an, sich an einen Finanzierungsvermittler zu wenden, wenn man auf der Suche nach einem guten Direktfinanzierer ist.
  2. DafĂŒr sollten aber einige Voraussetzungen erfĂŒllt werden: Die SelbststĂ€ndigkeit sollte mindestens drei Kalenderjahre bestehen und fĂŒr diesen Zeitraum sollten Bilanzen oder Gewinn- und Verlustrechnungen nachgewiesen werden. Bei weniger als drei Jahren kann es zu einer Finanzierung ĂŒber den Ehepartner kommen.
  3. HĂ€ufig erfolgt eine Einstufung der nicht festangestellten Antragsteller in Gruppen: Den Freiberuflern wie Ärzten, RechtsanwĂ€lten oder Journalisten wird oft schneller eine Finanzierung bewilligt. Die Baufinanzierung gestaltet sich fĂŒr SelbstĂ€ndige/Gewerbetreibende (z.B. Unternehmer, HĂ€ndler, Handwerker) schwieriger.
  4. ZusĂ€tzlich werden oftmals auch kritische Branchen klassifiziert. Als problematisch fĂŒr Baufinanzierungen werden oftmals Gastronomen, Fitnessstudiobetreiber oder Kurierdienste eingestuft. Diesen bleibt zur Verwirklichung des Traums vom Eigenheim meist nur der Weg zur Hausbank. Das Gleiche gilt fĂŒr SelbstĂ€ndige und Freiberufler, die eine Vollfinanzierung durchfĂŒhren wollen.
  5. FĂŒr Freiberufler sind Einkommensnachweise der letzten drei Jahre sowie eine Dokumentation bestehender Vermögenswerte ausreichend. Als Gewerbetreibender gestaltet sich die Baufinanzierung fĂŒr SelbststĂ€ndige schwieriger: Voraussetzungen sind neben einer Einnahmen-Überschuss-Rechnung der letzten zwei bis drei Jahre und aktueller betriebswirtschaftlicher Auswertungen auch eine TĂ€tigkeit in derselben Branche ĂŒber mindestens zwei Jahre. Wichtig ist, dass aus den Unterlagen hervorgeht, mit welchen Dienstleistungen oder Produkten Gewinne erzielt werden.
  6. Bedeutend ist fĂŒr die Kreditgeber der Gewinn vor Steuern. Hiervon erfolgt ein Abschlag von bis zu 30 Prozent, in dem die Altersversorgung berĂŒcksichtigt wird. Der restliche Teil wird als Nettoeinkommen gewertet, aus dem der Antragsteller die Finanzierung leisten kann.
  7. Wegen der hĂ€ufigen Einkommensschwankungen empfiehlt es sich, bei der Darlehenshöhe nicht an die Grenzen der Belastbarkeit zu stoßen, sondern Reserven fĂŒr schlechtere Zeiten einzuplanen. Anschließend erfolgt erst die PrĂŒfung, ob und in welchem Rahmen eine Baufinanzierung fĂŒr SelbststĂ€ndige gewĂ€hrleistet wird. 
  8. Wenn das Finanzierungsvolumen bis zu 60 Prozent des Beleihungswertes betrÀgt, erhöhen sich die Chancen des Kreditinteressenten, da in diesem Fall oft strikte Kriterien entfallen.
  9. Ein flexibles Baufinanzierungsdarlehen ist besonders fĂŒr SelbststĂ€ndige wichtig, weil sich ihre Einkommenssituation schnell verĂ€ndern kann. So sollten kostenlose Tilgungssatzwechsel vertraglich festgehalten werden, damit die monatliche Rate fĂŒr einen grĂ¶ĂŸeren finanziellen Spielraum herabgesetzt werden kann. Oftmals geben Banken im Ernstfall sogar die Möglichkeit, die Tilgung ĂŒber einen bestimmten Zeitraum komplett auszusetzen. FlexibilitĂ€t ist aber auch dann entscheidend, wenn der SelbststĂ€ndige mehr als erwartet verdient und Sondertilgungen leisten möchte, die möglichst kostenfrei zu entrichten sein sollten. Sobald Sonderzahlungen geleistet werden, sinken Restschuld, Darlehenslaufzeit und Zinskosten der Baufinanzierung. Das Einbringen von möglichst großzĂŒgigen Sondertilgungsoptionen ist ratsam, damit in ertragsreichen Zeiten schneller als ursprĂŒnglich geplant zurĂŒckgezahlt werden kann.
  10. Falls Sie alle Kriterien erfĂŒllen, können Sie trotzdem nur dann relativ sicher mit einer Finanzierung rechnen, wenn Sie die Immobilie fĂŒr den Eigenbedarf nutzen wollen. In anderen FĂ€llen gibt es EinschrĂ€nkungen, da das Risiko eines Mietausfalls zu hoch ist.
GrundsĂ€tzlich können aber alle ausschließlichen Wohnobjekte, ob zur Selbstnutzung oder zur Vermietung (zur Altersvorsorge) finanziert werden. Wenn ein Gewerbeanteil wie zum Beispiel eine Werkstatt hinzukommt, wird es komplizierter. In solchen FĂ€llen gibt es EinschrĂ€nkungen, die von der Anzahl der Wohnungen abhĂ€ngen: Die Finanzierung eines Einfamilienhauses mit Verkaufsraum ist dann schwieriger als die eines Hauses mit zehn Wohneinheiten und einem Verkaufsraum. Bei der Baufinanzierung kommt es deswegen auch auf die GrĂ¶ĂŸe des gewerblichen Anteils an der Gesamtfinanzierung an.

Fazit:
Die Möglichkeit der Finanzierung der eigenen Immobilie durch ein Darlehen ist fĂŒr SelbststĂ€ndige schwieriger als fĂŒr Beamte oder Angestellte, aber nicht unmöglich. Voraussetzung fĂŒr eine Kreditvergabe ist meistens, dass es sich bei der SelbststĂ€ndigkeit um eine auf Dauer bestehende handelt und dass der Antragsteller fĂ€hig ist, das Objekt auf absehbare Zeit zu finanzieren, wobei möglicherweise RisikozuschlĂ€ge hinzunehmen sind. Generell gilt: Je lĂ€nger die selbststĂ€ndige Existenz schon erfolgreich besteht, desto geringer ist das Risiko, dass in der Zukunft Schwierigkeiten auftauchen.
Bei weiteren Fragen zur Baufinanzierung bei SelbststÀndigkeit können Sie sich jederzeit an uns als unabhÀngige Finanzberater wenden.

Archiv

- Ihre neue Kreditkarte ist mit einem sogenannten Near-Field-Communication (NFC) Chip ausgestattet,

- Kontowechsel | Kontowechselhilfe | Zahlungskontengesetz | Checkliste | Vorteile Bankkunden können

- Die Banken und Sparkassen mĂŒssen sich neue Geldquellen suchen, um Ihr Unternehmen und Ihre

- DAX | Deutsche Bank | Kursverluste | Frankfurt am Main | Leitzins Im Monat September sinken der

- FĂŒr SelbststĂ€ndige gestaltet es sich oft schwieriger als fĂŒr Angestellte oder Beamte, eine

- Wer einen Kredit aufnehmen möchte, bei dem will sich die Bank sicher sein, dass die Schuld auch

- Bei der Aufnahme eines Kredits wird ein Tilgungsplan mit dem entsprechenden Kreditinstitut bzw. dem

- Am 17. Mai 2016 war in großen deutschen Tageszeitungen zu lesen, dass die Mietpreisbremse der

- Der Bundesgerichtshof hat ein Urteil getroffen bezĂŒglich der VorfĂ€lligkeitsentschĂ€digung, um

- FĂŒr Ehepaare ist bei einem Hauskauf rechtlich das Meiste geklĂ€rt. Wollen sie aber als

- Wer sich mit dem Thema Haus- und Baufinanzierung ein bisschen auseinander gesetzt hat, wird auf

- Wer mit dem Gedanken spielt, eine Immobilie zu erwerben oder ein Haus zu bauen, sollte immer auf

- In den letzten Wochen ging es heiß her in der Finanzwelt. Denn am 28.10. traf das BGH ein Urteil

- Zinsentwicklung Baufinanzierung Heute ist ein wichtiger Tag, denn Griechenland kehrt mit

- Alle Finanzberater der Finanzdienstleistung Poller haben die IHK-Zertifizierung mit souverÀnem

- Die Grunderwerbsteuer steigt 2014 in den BundeslÀndern Berlin, Bremen, Niedersachsen und

- Cottbus, den 15.09.2013 - Wird ein Kreditantrag von einer Bank abgelehnt bzw. nicht bewilligt, dann

- Cottbus, den 21.07.2013 – Endlich ist es soweit. Seit vergangener Woche sind die beiden neuen

- Wie sinnvoll ist eine Restschuldversicherung / Ratenschutzversicherung?Diese Frage stellen sich

- Ärger mit der Restschuldversicherung im Privatkredit:Erfahrungen zeigen, dass regelmĂ€ĂŸig Banken,

- “Bloß nie in die SCHUFA kommen”, so interpretieren viele die SCHUFA Holding AG als Schwarze

- Was passiert wenn die monatlichen Ratenbelastungen zu hoch werden? In den letzten 10 Jahren hat