News

Hier finden Sie Neuigkeiten zu den Themen Umschuldung, Kredit und Finanzierung.

Restschuldversicherungen Ja/Nein

Wie sinnvoll ist eine Restschuldversicherung / Ratenschutzversicherung?

Diese Frage stellen sich viele Kunden, wenn ein Privatdarlehen, Autokredit, Barkredit oder eine  Baufinanzierung aufgenommen werden soll.

Beim Kreditvergleich, gibt es seit dem 11.06.2010 wieder neue Probleme der Vergleichbarkeit der Angebote.

Seit diesem Gesetz sind Banken verpflichtet alle mit dem Darlehensvertrag zusammenhängenden Kosten auszuweisen.

Es sei denn, unterschiedliche Leistungen  werden vom Kunden freiwillig unterschrieben und angefordert.

Mir ist noch kein Fall bekannt wobei Kunden von selbst, nach einer Restschuldversicherung gefragt haben, es ist vielmehr so, dass ein Darlehensvertrag vorgelegt wird und der Kunde, wenn Ihm die Rate und der Zins zusagt den Vertrag unterschreibt.


Bei den meisten Verträgen beginnt ein Vertrag so oder so ähnlich:

Nettodarlehensbetrag

Einmalbeitrag (RSV)

Bearbeitungsgebühr

Sollzins

effektiver Zins


Hier wird der Kunde hinters Licht geführt, die RSV ist nicht mit berechnet!!!

Ganz im Gegenteil, die Bank hat Ihre Bearbeitungsgebühr nochmals auf den Einmalbeitrag aufgeschlagen und verzinst!


Was hat das zur folge:

Ratenkreditvergleich:

Mit  RSV                                                                ohne RSV

Nettodarlehensbetrag:  10000€                           10000€        

Einmalbeitrag:                2500€

Bearbeitungsgebühr:    437,50€                           350€

Sollzins:                            9,9%                             9,9%

effektiver Zins:              20,39%                            10.84%

(Repräsentatives Beispiel entnehmen Sie bitte www.finanzdienstleistung-poller.de)


Die RSV treibt den Zins auf das Doppelte, bitte prüfen Sie nun Ihre eigenen Verträge.

Nachrechnen können Sie unter www.zinsen-berechnen.de.

Viele Kunden sind nun der Meinung, es sind beide Darlehensnehmer abgesichert, dies stellt sich bei näherer Betrachtung als Falsch dar, sehr oft ist nur der 1. Antragsteller abgesichert.


Ein Beispiel wie sich die Zinsen entwickeln, wenn beide Antragsteller abgesichert werden sollen:


Mit RSV                                                                  ohne RSV

Nettodarlehens:               10000€                          10000€

Einmalbeitrag:                  5000€

Bearbeitungsgebühr:        525€                              350€

Sollzins:                             9,9%                              9,9%

effektiver Zins                   28,82%                          10,84%

(Repräsentatives Beispiel entnehmen Sie bitte www.finanzdienstleistung-poller.de)

Mir erschließt sich nicht welcher Kunde freiwillig einen effektiven Zins von 28.82% unterschreibt.


Leistungen der RSV bei Unfall,Arbeitslosigkeit, Tod:

Leider drücken nicht nur die erheblichen Kosten das Gemüt, sondern leider auch die Leistungen:

Bei vielen Verträgen gilt es Karenzzeiten einzuhalten,
zum Beispiel:
1.                                 Leistung bei Tod 24 Monate nach Vertragsschluss  
2.                                 12 Monate bei einem Unfall
3.                                 24 Monate bei Arbeitslosikeit.


Wenn das alles geschafft ist, werden bei Arbeitslosigkeit und bei Unfall, die Raten für 3-6 Monate übernommen.

Bei der Aussicht, empfehlen wir unseren Kunden auf die RSV zu verzichten, zugunsten einer kürzeren Laufzeit.
Wem bringt eine RSV etwas ?
Fast immer, nur dem Vermittler !

Entscheiden Sie selbst wir helfen Ihnen gern,
mit freundlichen Grüßen Finanzdienstleistung-Poller.

Archiv

- Ihre neue Kreditkarte ist mit einem sogenannten Near-Field-Communication (NFC) Chip ausgestattet,

- Kontowechsel | Kontowechselhilfe | Zahlungskontengesetz | Checkliste | Vorteile Bankkunden können

- Die Banken und Sparkassen müssen sich neue Geldquellen suchen, um Ihr Unternehmen und Ihre

- DAX | Deutsche Bank | Kursverluste | Frankfurt am Main | Leitzins Im Monat September sinken der

- Für Selbstständige gestaltet es sich oft schwieriger als für Angestellte oder Beamte, eine

- Wer einen Kredit aufnehmen möchte, bei dem will sich die Bank sicher sein, dass die Schuld auch

- Bei der Aufnahme eines Kredits wird ein Tilgungsplan mit dem entsprechenden Kreditinstitut bzw. dem

- Am 17. Mai 2016 war in großen deutschen Tageszeitungen zu lesen, dass die Mietpreisbremse der

- Der Bundesgerichtshof hat ein Urteil getroffen bezüglich der Vorfälligkeitsentschädigung, um

- Für Ehepaare ist bei einem Hauskauf rechtlich das Meiste geklärt. Wollen sie aber als

- Wer sich mit dem Thema Haus- und Baufinanzierung ein bisschen auseinander gesetzt hat, wird auf

- Wer mit dem Gedanken spielt, eine Immobilie zu erwerben oder ein Haus zu bauen, sollte immer auf

- In den letzten Wochen ging es heiß her in der Finanzwelt. Denn am 28.10. traf das BGH ein Urteil

- Zinsentwicklung Baufinanzierung Heute ist ein wichtiger Tag, denn Griechenland kehrt mit

- Alle Finanzberater der Finanzdienstleistung Poller haben die IHK-Zertifizierung mit souveränem

- Die Grunderwerbsteuer steigt 2014 in den Bundesländern Berlin, Bremen, Niedersachsen und

- Cottbus, den 15.09.2013 - Wird ein Kreditantrag von einer Bank abgelehnt bzw. nicht bewilligt, dann

- Cottbus, den 21.07.2013 – Endlich ist es soweit. Seit vergangener Woche sind die beiden neuen

- Wie sinnvoll ist eine Restschuldversicherung / Ratenschutzversicherung?Diese Frage stellen sich

- Ärger mit der Restschuldversicherung im Privatkredit:Erfahrungen zeigen, dass regelmäßig Banken,

- “Bloß nie in die SCHUFA kommen”, so interpretieren viele die SCHUFA Holding AG als Schwarze

- Was passiert wenn die monatlichen Ratenbelastungen zu hoch werden? In den letzten 10 Jahren hat