Annuitätendarlehen | Rechner | berechnen | Formel | Tilgungsrechner | Berechnung | Beispiel | Tilgungsplan | Zinsrechner | Definition

Annuitätendarlehen berechnen – Tilgungsrechner, Formel & Beispiel zur Berechnung

In diesem Beitrag erklären wir, was ein Annuitätendarlehen ist, wie man dieses berechnet und geben erklärende Beispiele. Alle Weitere erfahren Sie nachfolgend.

Eine Annuität ist eine Zahlungsreihe mit regelmäßig anfallenden und konstant hohen Beträgen. Abgeleitet ist das Wort Annuität von Lateinischen „annus“, was im Deutschen „Jahr“ bedeutet. Daher werden Annuitätentilgungen in der Regel einmal jährlich verrichtet oder zumindest in regelmäßigen Abständen. Im Bereich der Finanzierung wird die Annuität meist für Darlehen, z.B. in Form eines Hypothekendarlehens verwendet. Man spricht von einer Annuitätentilgung dann, wenn der Darlehensnehmer über die Laufzeit des Darlehens regelmäßig einen konstanten Betrag aus der Summe von Zins- und Tilgungsanteilen zu entrichten hat. Die Tilgung ist dabei der Betrag, der allein zur Rückzahlung des Darlehens verwendet wird. Die Zinsen sind der Betrag, der für die Bereitstellung des Kredits an das Kreditinstitut zu zahlen ist. Sie sind bei einer Annuitätentilgung nicht auf einmal zu entrichten, sondern werden mit dem Tilgungsanteil in einer jährlichen Zahlung zusammengefasst. Die Summe kann hierbei so bestimmt werden, dass der Betrag über die gesamte Laufzeit dieselbe Höhe hat.

Annuitätendarlehen berechnen

Rechnerisch stellt sich dies wie folgt dar:

Annuität = Darlehensbetrag x Annuitätenfaktor

Annuitätendarlehen, Berechnung
Annuitätendarlehen berechnen (Quelle: Sebastian Poller)

i = Zinssatz (z.B. 0,0274 für 2,74 %), n = Anzahl der Jahre (Laufzeit)

Einerseits kann man durch eine festgelegte Höhe der Rate bestimmen, wie lange ein Kreditnehmer für die Rückzahlung des Darlehens benötigt (Annuität vorgeben und nach n umstellen). Andererseits ist es möglich, die Ratenhöhe für eine vorgegebene Laufzeit zu errechnen (Laufzeit n vorgeben und Annuität nach obiger Formel berechnen). Durch diese Form der Darlehensrückzahlung enthält der zu entrichtende Betrag anfangs einen sehr hohen Zinsanteil, der sich jedoch im Laufe sukzessive verringert. Die Raten bleiben gleich, es ändert sich lediglich das Verhältnis von Zinsen und Tilgung.

Beispiel zur Berechnung eines Annuitätendarlehens

Im folgenden Beispiel ist eine solche Annuitätentilgung für Sie übersichtlich dargestellt. Ausgangswerte sind ein Darlehensbetrag von 10.000 €, ein angenommener Zinssatz von 2,74 % und eine anfängliche Tilgung von 10 %.

Zeitraum anfängliches Darlehen jährliche Ratenzahlung jährliche Tilgung jährliche Zinszahlung Restschuld
  1. Jahr
10.000,00 € 1.274,00 € 1.000,00 € 274,00 € 9.000,00 €
  1. Jahr
9.000,00 € 1.274,00 € 1.027,40 € 246,60 € 7.972,60 €
  1. Jahr
7.972,60 € 1.274,00 € 1.055,55 € 218,45 € 6.917,05 €
  1. Jahr
6.917,05 € 1.274,00 € 1.084,47 € 189,53 € 5.832,58 €
  1. Jahr
5.832,58 € 1.274,00 € 1.114,19 € 159,81 € 4.718,39 €
  1. Jahr
4.718,39 € 1.274,00 € 1.144,72 € 129,28 € 3.573,67 €
  1. Jahr
3.573,67 € 1.274,00 € 1.176,08 € 97,92 € 2.397,59 €
  1. Jahr
2.397,59 € 1.274,00 € 1.176,08 € 65,69 € 1.189,29 €
  1. Jahr
1.189,29 € 1.274,00 € 1.189,29 € 32,59 € 0,00 €

Annuitätendarlehen – Rechner

Wer sich nicht die Mühe machen möchte, seinen Tilgungsplan mit der obigen Formel manuell zu berechnen, für den gibt es die einfache Variante der Darlehensrechner. Die oben aufgezeigte Variante beschreibt die sog. konstante Annuität. Als weitere Ausprägung gibt es noch die variable Annuität, auch Abschlagsdarlehen genannt. Hierbei bleibt, neben den konstanten jährlichen Raten, auch die Höhe der Tilgungen gleich. Die Reduzierung der Restschuld geschieht lediglich durch die abnehmenden Zinszahlungen. Ein Vorteil des Annuitätendarlehens ist die gute und einfache Übersichtlichkeit. Sowohl Kreditnehmer als auch Kreditgeber können von Anfang an mit genauen Werten planen. Daher ist es Darlehensnehmer möglich zu sehen, ob Sie sich einen Kredit leisten können, d. h. welchen jährlichen Betrag Sie zur Tilgung aufbringen müssen. Zudem haben Sie auch für die komplette Laufzeit einen vorher vereinbarten Zinssatz. Dieser gibt Ihnen die Sicherheit, bei Zinsschwankungen im Nachhinein nicht mit höheren Kosten rechnen zu müssen.

Siegel - Finanzdienstleistung Poller Erfahrungen94.4%